Güterverkehr oder Werkverkehr

Wann muss ich mein Kraftfahrzeug im Güterverkehr oder Werkverkehr anmelden?

Güterverkehr oder Werkverkehr – Worin besteht der Unterschied?

Der Werkverkehr
Laut § 1 Abs. 2 (GüKG) werden Fahrzeuge dann dem Werkverkehr zugerechnet, wenn diese der Beförderung für eigene Zwecke dienen. Die Fahrzeuge dürfen hierfür allerdings ein zugelassenes Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen nicht übersteigen.

Werkverkehr Beispiele:

  • Somit fallen zum Beispiel LKW vieler Bauunternehmen in den Werkverkehr. Sie transportieren Materialien und Werkzeuge von und zur Baustelle – und somit ausschließlich zu eigenen Zwecken.
  • Auch eine private Person nutzt einen LKW im Werkverkehr, wenn sie beispielsweise eigene Möbel oder ähnliches befördert.
  • Auch Bäckereien nutzten häufig LKW im Werkverkehr, indem sie Waren zu den eigenen Filialen ausliefern.

* Abgesehen von diesen Merkmalen des Werkverkehrs, müssen aber auch noch zusätzliche Voraussetzungen gegeben sein:

  • Die Transportgüter müssen Eigentum des Betreibers sein, also von ihm hergestellt, gekauft, gemietet, erzeugt, bearbeitet, instand gesetzt oder gewonnen sein.
  • Die Beförderung der Güter muss der Anlieferung innerhalb des unternehmensinternen Filialnetzes dienen.
  • Die Lenker eines, im Werkverkehr zugelassenen Fahrzeugs, müssen vom Unternehmen beschäftigt sein und somit dem eigenen Personal angehören
    (Ausnahme: im Krankheitsfall darf das Unternehmen für bis zu vier Wochen unternehmensfremde Personen mit der Lenkung beauftragen)
  • Die Beförderung von Gütern zählt nicht zur Haupttätigkeit sondern ist lediglich eine Hilfstätigkeit des Unternehmens.

Handelsvertreter, Handelsmakler und Kommissionäre – Güterverkehr oder Werkverkehr?

Die Bestimmungen über den Werkverkehr bestehen bei der Beförderung von Gütern auch bei dieser Personengruppe, wenn:

  • die geschäftliche Tätigkeit sich auf diese Güter bezieht
  • die zusätzlichen Voraussetzungen, wie vor*, müssen vorliegen
  • das verwendete Kraftfahrzeug darf dann eine Nutzlast einschließlich Anhänger 4 Tonnen nicht überschreiten

Alle Unternehmer sind vor der ersten Beförderung verpflichtet Ihre Unternehmen beim Bundesamt für Güterverkehr anzumelden, wenn sie:

  • Kraftfahrzeuge und/oder Kombinationen über 3,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht
  • Kraftfahrzeugkombinationen über 3,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht

im Werksverkehr betreiben.

Es ist aber sinnvoll, eine Bescheinigung über den Werkverkehr entsprechend in jedem Kraftfahrzeug mitzuführen. Verpflichtend ist dies jedoch nicht. Es besteht dessen ungeachtet keine Versicherungspflicht (§9 GüKG), Sie benötigen also keine Güterschadenhaftpflichtversicherung.

Im gewerblichen Güterkraftverkehr besteht Erlaubnispflicht (§ 3) und die Pflicht zum Abschluss einer Güterschadenhaftpflichtversicherung (§ 7a).
Der Werkverkehr ist erlaubnisfrei und es bestehen keine Berufszugangsbedingungen.

Das müssen Sie vor dem Abschluss einer entsprechenden Versicherung beachten!

Güterverkehr oder WerkverkehrKraftfahrzeuge, die Sie im Werkverkehr nutzen können Sie viel günstiger versichern als Kraftfahrzeuge, die Sie im Güterverkehr nutzen. Falsche Angaben gegenüber der Versicherung sind auf jeden Fall zu vermeiden! Falschangaben werden als arglistige Täuschung gewertet und führt zum Verlust des Versicherungsschutzes! Im Schadensfall muss der Versicherungsnehmer dann Schäden selber tragen oder der Versicherer nimmt Ihn in Haftung. Man kann sich in diesem Fall nicht auf Unwissenheit berufen.

Alle anderen LKW muss man im Güterverkehr versichern!

Güterverkehr oder Werkverkehr

Der Güterverkehr:
Zusätzlich besagt das Gesetzt dass Güterkraftverkehr, gemäß § 1 Abs. 1 Güterkraftverkehrsgesetz; die geschäftsmäßige oder entgeltliche Beförderung von Gütern mit Kraftfahrzeugen, die einschließlich Anhänger ein höheres zulässiges Gesamtgewicht als 3,5 Tonnen haben.

Gewerblicher Güterverkehr Versicherung oder Werkverkehr Versicherung jetzt gleich berechnen



PKW-Versicherung Vergleich

KFZ Versicherung VergleichIn Deutschland ist für eine Zulassung Ihres Fahrzeuges die KFZ-Haftpflichtversicherung notwendig und vorgeschrieben. Ohne Deckungskarte können Sie keine Zulassung Ihres Fahrzeuges für den Straßenverkehr bekommen. Die Versicherer bieten zur Autohaftpflichtversicherung auch noch andere KFZ Versicherungen an. Dazu gehört die Insassenversicherung, der Schutzbrief, die Vollkaskoversicherung und die Teilkaskoversicherung. Die KFZ-Haftpflichtversicherung reguliert Personen- oder Sachschäden, die der Fahrer oder der  Versicherte verursacht hat.
Für diese Versicherung gibt es unterschiedliche Beiträge, abhängig von der Anzahl von unfallfreien Jahren, sowie auch dem Alter Ihres Führerscheins. Bei der Beitragsermittlung spielen auch eine große Rolle die Unfallhäufigkeiten in der Region, wo das Fahrzeug zugelassen ist; sowie auch statistische Unfallhäufigkeiten des Fahrzeugtyps. Im Falle eines regulierten Schadens durch Ihre Versicherung; erfolgt die Rückstufung in eine andere, sogar schlechtere Schadenfreiheitsrabattklasse in der PKW-Versicherung.

 

» PKW Versicherung Vergleich

Lieferwagen Versicherung Vergleich

LKW-VersicherungBezahlen Sie ebenfalls zu hohe Versicherungsgebühren im Zusammenhang mit Ihrer Lieferwagen Versicherung. Jeder benötigt eine Rentenversicherung, Unfallversicherung und in der Tat eine KFZ Versicherung. So bezahlt man durchaus vielerlei Versicherungsgebühren, sodass gar nichts mehr am Monatsende im Geldbeutel übrig ist. Darum sollte der Versicherte notwendigerweise darauf achten, dass er zumindest bei der Lieferwagen Versicherung eine günstige Gebühr bezahlt. Dieses gilt für fast alle Haftpflichtversicherungen, die der Versicherte braucht. Einsparen kann der Versicherungsnehmer am Besten mit einem möglichen Lieferwagen Versicherung Versicherungsvergleich. Verwenden Sie vorzugsweise umgehend unseren Online Lieferwagen Versicherung Tarifrechner. Minuten danach ist jeder schlauer. Reduzieren Sie also zu teuere Versicherungsprämien. Nutzen Sie als Versicherungsnehmer einen Lieferwagen Versicherung Vergleich unmittelbar und gleichzeitig kostenlos; schon in kurzer Zeit können Sie vermutlich jede Menge Prämien sparen.

 

» Lieferwagen Versicherung Vergleich


Güterverkehr oder Werkverkehr