KFZ-Versicherung wechseln

Wen Sie Ihr Fahrzeug wechseln, also die KFZ-Versicherung wechseln muss man sich nicht um eine Fristeinhaltung; oder um eine sofortige Kündigung der alten Versicherung kümmern, da die Zulassungsstelle eine Mitteilung an die Versicherung sendet. Dennoch sollte man die alte Versicherung zur Sicherheit über die Abmeldung informieren. Abbuchungsaufträge cancelt man leider meist erst zu spät, wodurch es zu Mehrzahlungen kommen kann. Natürlich zahlt die Versicherung diese später zurück, dennoch können Sie sich unnötige Aufwände dadurch ersparen.

Die reguläre Kündigung eines Versicherungsvertrags ist in der Regel zum Ende des Jahres möglich. Hierfür müssen Sie die Kündigung allerdings bis zum 30. November bei der Versicherung eingereicht haben. Haben Sie die Frist versäumt, verlängert sich Ihr Vertrag automatisch um weitere 12 Monate; Sie können erst ein Jahr später wieder kündigen.

KFZ-Versicherung wechseln und für folgende Fahrzeuge kostenlos online berechnen

KFZ-Versicherung wechseln

Um bei einer Kündigung auch ein entsprechendes Alternativangebot zur Hand zu haben, sollten Sie somit aller spätestens Anfang bzw. Mitte November einen Tarifvergleich machen. Achten Sie darauf, dass Ihre Kündigung wirklich spätestens Ende November eingereicht wird. Ist es dennoch der Fall, dass Sie diesen Stichtag versäumt haben, gibt es auch noch die Möglichkeit einer unterjährigen Kündigung. Hierfür müssen jedoch entsprechende Anlassfälle eintreten, wie zum Beispiel die Erhöhung der Versicherungsprämie durch den Versicherer. Hier haben Sie die Möglichkeit, innerhalb von vier Wochen nach Erhalt der Information die KFZ-Versicherung wechseln.

Mit einem KFZ Versicherung Vergleich die KFZ-Versicherung wechseln!

Wenn Sie vorhaben, einen Tarifvergleich durchzuführen, sollten Sie im ersten Schritt Ihren Kilometerstand am Fahrzeug ablesen. Außerdem benötigen Sie noch den Fahrzeugschein und die bisherigen Versicherungsunterlagen. Haben Sie alle Daten zur Hand, kann es ans Vergleichen gehen. Geben Sie die geforderten Informationen so genau wie möglich ein; denn nur so kann das Ergebnis am Ende auch Ihre Anforderungen entsprechend ausfallen.

Haben Sie alle Daten korrekt eingegeben, den Vergleich durchgeführt und das Ergebnis vor sich, werden Sie das Sparpotenzial schnell erkennen. Wie hoch dieses ist, hängt natürlich auch davon ab, wie teuer Ihre aktuelle Versicherung ist. Sollten Sie im Moment eine sehr teure Versicherung haben; können Sie bei einem neuen Versicherer schon mal mit einer Einsparung von mehreren Hundert Euro im Jahr rechnen. Aber nicht nur in diesem Fall lohnt sich ein Versicherungswechsel! Auch wenn es nur ein paar Euro im Jahr sind, sollten Sie diese nicht verschenken; denn auch diese summieren sich mit den Jahren.

KFZ-Versicherung wechseln

Beachten Sie jedoch nochmals, dass Ihre Kündigung bis spätestens 30. November beim aktuellen Versicherer einlangen muss – Sie sollten den Versicherungsvergleich also nicht auf die lange Bank schieben! Haben Sie die Frist dennoch versäumt? In diesem Fall können Sie nur noch dann unterjährig kündigen, wenn Sie Ihr Fahrzeug wechseln; oder Ihre Versicherung die Prämien erhöht. Letzteres kann innerhalb von vier Wochen als vorzeitiger Kündigungsgrund herangezogen werden.

Beeilen Sie sich mit dem KFZ Versicherungsvergleich, denn der 30. November naht und haben Sie die Frist erst einmal versäumt; müssen Sie in der Regel wieder ein ganzes Jahr auf die nächste Kündigungsmöglichkeit warten. Versicherungsverträge verlängern sich meist automatisch um ein weiteres Jahr, wenn Sie den Termin versäumt haben. Spätestens Mitte November sollten Sie somit einen Tarifvergleich durchführen; um rechtzeitig ein günstiges Alternativangebot zur Hand zu haben und Ihr Sparpotenzial nicht verstreichen zu lassen.

PKW-Versicherung Vergleich

KFZ Versicherung VergleichIn Deutschland ist für eine Zulassung Ihres Fahrzeuges die KFZ-Haftpflichtversicherung notwendig und vorgeschrieben. Ohne Deckungskarte können Sie keine Zulassung Ihres Fahrzeuges für den Straßenverkehr bekommen. Die Versicherer bieten zur Autohaftpflichtversicherung auch noch andere KFZ Versicherungen an. Dazu gehört die Insassenversicherung, der Schutzbrief, die Vollkaskoversicherung und die Teilkaskoversicherung. Die KFZ-Haftpflichtversicherung reguliert Personen- oder Sachschäden, die der Fahrer oder Versicherte verursacht. Für diese Versicherung gibt es unterschiedliche Beiträge, abhängig von der Anzahl von unfallfreien Jahren, sowie auch dem Alter Ihres Führerscheins. Bei der Beitragsermittlung spielen auch eine große Rolle die Unfallhäufigkeiten in der Region, wo das Fahrzeug zugelassen ist; sowie auch statistische Unfallhäufigkeiten des Fahrzeugtyps. Im Falle eines regulierten Schadens durch Ihre Versicherung, efolgt die Rückstufung in eine andere, sogar schlechtere Schadenfreiheitsrabattklasse.

 

» PKW Versicherung Vergleich

 

LKW Versicherung Vergleich

LKW-VersicherungBezahlen Sie ebenfalls zu hohe Versicherungsgebühren im Zusammenhang mit Ihrer LKW-Versicherung. Jeder benötigt eine Rentenversicherung, Unfallversicherung und in der Tat eine KFZ Versicherung. So bezahlt man durchaus vielerlei Versicherungsgebühren, sodass gar nichts mehr am Monatsende übrig ist. Darum sollte der Versicherte notwendigerweise darauf achten, dass er zumindest bei der LKW-Versicherung eine günstige Gebühr bezahlt. Dieses gilt für fast alle Haftpflichtversicherungen, die der Versicherte braucht. Einsparen kann der Versicherungsnehmer am Besten mit einem möglichen LKW-Versicherung Versicherungsvergleich. Verwenden Sie vorzugsweise umgehend unseren Online LKW-Versicherung Tarifrechner. Minuten danach ist jeder schlauer. Reduzieren Sie also zu teuere Versicherungsprämien. Nutzen Sie als Versicherungsnehmer einen LKW-Versicherung Vergleich unmittelbar und gleichzeitig kostenlos; schon in kurzer Zeit können Sie vermutlich jede Menge Prämien sparen.

 

» Lieferwagen Versicherung Vergleich

KFZ-Versicherung wechseln